Die Kursschule

Die Kursschule basiert auf Prinzipien, die aus dem Kurs abgeleitet sind. Sie wurde von Lehrern Gottes ins Leben gerufen, die schon seit einiger Zeit mit dem Kurs arbeiten und den Eindruck haben, von der Stimme für Gott dazu inspiriert zu sein.

Ziel Schule ist, ein freies System zur Verfügung zu stellen, dass es uns ermöglicht den Kurs in Gemeinschaft zu lernen. Die letztendliche Führung und die Auswahl der Inhalte der Klassen legen wir in SEINE HÄNDE, denn ER weiß was zum jeweiligen Zeitpunkt gebraucht wird und stellt es zur Verfügung.

Nicht mehr als das ist erforderlich.
Nicht weniger als das ist ausreichend.

Wir legen unseren Erfolg in SEINE HÄNDE und können nicht fehlgehen, denn ER kennt uns und weiß das wir würdig sind unser Erbe anzutreten. ER ist es, der dafür sorgt, dass wir es annehmen können. SEINE FÜHRUNG ist immer gewiss, denn er kennt den Weg.

In diesem Sinne stimmen die angewendeten Prinzipien in der Kursschule mit den Inhalten des Kurses über ein. Die Kursschule lebt die Inhalte des Kurses und bietet dabei für alle Teilnehmer bewusste Vergebungslektionen. Sie können in der Kursschule reflektiert werden, wie es in der Alltagsrealität der meisten Menschen selten möglich ist.

Die Kursschule bietet einen Rahmen innerhalb dessen die Bewusstheit des Kurses gelebt und erfahren werden kann. Das ist der Gewinn im Vergleich zum Studium des Kurses, dass alleine durch geführt wird. Die Gemeinschaft trägt Dich als frischen Kursschüler mit.

Die Klassen beginnen, sobald sich mehrere Schüler für eine Klasse gemeldet haben und ein Lehrer Gottes bereit ist zu lehren. Die 1. Klasse wird gerade wieder gesammelt.